RSS

5 Jahre laufen-mit-frauschmitt.de.

Mo, Jun 18, 2012

Schnipsel

5 Jahre laufen-mit-frauschmitt.de.

Vor fünf Jahren saß ich fluchend vor einem 1 & 1 Baukasten und versuchte, auf einem asthmatischen Laptop eine Webseite zu bauen. Meine Laufberichte aus laufen-aktuell.de (Heute: Runner’s World Community) sollten ein warmes eigenes Plätzchen bekommen. Und so sah das dann damals aus:

Man musste unglaublich viel tricksen, um das Layout so hin zu bekommen, der Baukasten war ziemlich vorsintflutlich. Ich habe damals sogar einen Tarif gewählt, den sie bald darauf bei 1 & 1 eleminiert haben, damit ich überhaupt so viele Seiten anlegen konnte. Trotzdem war das damals eine Riesenfreude für mich und ohne diese ersten Gehversuche hätte ich mich vermutlich nicht an ein komplexes WordPress-Theme herangetraut.

Das kam dann 2009 und laufen-mit-frauschmitt.de wurde so wie gedacht. Heute ist die Seite aus dem Gröbsten raus und gewinnt mit jedem Jahr deutlich mehr Leserinnen und Leser. Über Facebook habe ich die Möglichkeit, auch die Leser auf dem Laufenden zu halten, die RSS-Feeds nicht mögen und das ist für mich ein großer Gewinn. Viele kommen natürlich auch über Google. Nicht alle wissen, wo sie da landen und manche wollten da auch überhaupt nicht hin. Google zeigt meine Seite bei den verblüffendsten Suchbegriffen an. Zum Beispiel „arschgrau“ oder „blöd?“ oder „ich bin ein arzt“, „www.seehunde.de“oder „virtuelle spinne“. Am meisten Freude macht es mir aber, dass ich anscheinend bei wirklich essentiellen Fragen helfen kann, die bei Google eingegeben werden, wie zum Beispiel

  • Wie werde ich Rapper?
  • Wie sehen Hasen die Welt?
  • Wann komme ich in die Pubertät?
  • Wann ist man tot?
  • Wie viel wiegt die Luft?
  • Wieso haben Männer Brustwarzen?
  • Wie kommt man in den Himmel?
  • Wie macht man am besten Schluss?
  • Warum tut Liebe so weh? oder
  • Wann braucht man einen Bootsführerschein?

Völlig zu Recht werde ich meiner Meinung nach angezeigt bei:

  • Wie macht man Streuselkuchen?
  • Wie muntert man jemanden auf? und
  • Was macht man, wenn einem langweilig ist?

Auf alle drei Fragen liefert diese Seite defnitiv eine Antwort. Auch der Suchbegriff „Schönster Kuchen der Welt“ ist durchaus passend. Hier gibt es ja ein bisschen Auswahl. Überrascht bin ich immer wieder über eine Fülle von Suchbegriffen, die mit „rote Hose“ in Verbindung stehen. Männer in roter Hose, was passt zu roter Hose, rote Hose anziehen, neue rote Hose – in irgendeinem Text muss ich mal über rote Hosen geschrieben haben. Ich besitze allerdings keine. Natürlich gibt es bei den Suchbegriffen unzählige Kombinationen mit „Laufen“, wobei mir „übers Wasser laufen“ am besten gefällt. Außerdem bin ich durch meinen Artikel zum Nacktlaufen immer eine gute Anlaufstelle für ALLE Suchbegriffe, die das Wort „nackt“ beinhalten. Und so sehen dann auch die häufigsten Suchbegriffe der letzten Monate aus:

Aber genug mit der Suchstatistik. Kommen wir zu wichtigerem: Mein Spam-Plugin hat seit 2009 11.380 Spamkommentare herausgeflitert. Ich nenn das mal eine gute Nachricht, auch wenn sie eine schlechte beinhaltet.

Die beliebtesten Artikel der letzten Monate sind übrigens diese hier:

Mehr Rückschau soll jetzt aber nicht sein. Schließlich will ich euch auch ein paar Ausblicke geben. Zum Einen wird sich das Layout hier bald ein bisschen anpassen, aber wirklich nur wenig. Ein paar Dinge müssen technisch etwas auf den neuesten Stand gebracht werden. Dafür werde ich aber noch etwas brauchen. Und außerdem wird laufen-mit-frauschmitt.de bald Nachwuchs bekommen. Ein neues Projekt ist im Anmarsch, aber dazu will ich noch nicht zu viel verraten. Ich halte euch auf dem Laufenden! Vielleicht auch noch ein Wort zum Schmittcast: Nein, ich will ihn nicht aufgeben. Es wird wieder neue Folgen geben. Versprochen.

Und jetzt noch das Wichtigste: Ich bin sehr froh, dass es euch gibt, die ihr meine Schreiberei durch mindestens ebenso fleißiges Lesen und Kommentieren (über 550 Kommentare!) unterstützt. Ich habe neulich festgestellt, dass so ein Schmitt-Laufbericht schon mal 10.000 Anschläge haben kann. Da muss man erst mal durch!.

Und dann erreichen mich noch so wunderbare Dinge wie das Foto von Käthi, die mit dem Schnecken-Schmittschört die 100 km von Biel gelaufen ist. So etwas macht mich unglaublich froh und ich fühle mich sehr geehrt.

In diesem Sinne: bleibt mir bitte gewogen! Auf die nächsten 5 Jahre!

12Antworten um “5 Jahre laufen-mit-frauschmitt.de.”

  1. Alexandra Says:

    Herzlichen Glückwunsch! Dein Blog hat sich ja wirklich super entwickelt und auch wenn ich meine Laufschuhe momentan nur sehr sporadisch anziehe, schaue ich hier immer wieder gerne vorbei. Alles Gute für die nächsten fünf Jahre!

  2. Pierle Says:

    Glückwunsch zum 5-Jährigen!!

    Ich hätte ja getippt, dass der am häufigst genutzte Suchbegriff „Streuselkuchen“ sein muß 😉

  3. Jörg Says:

    Es ist auch eine schöne Seite, die du hast.
    Den Artikel bei mir über Nacktlaufen habe ich irgendwann übrigens rausgeschmissen, ich will ja nicht jeden. 😉

  4. Running Zuschi Says:

    HAPPY BIRTHDAY!
    Vielen lieben DANK für deine tollen Beiträge… freu mich schon sehr auf die nächsten 55!!! Jahre 🙂
    Alles Gute und happy running
    Running Zuschi

  5. Matjes Says:

    Hallo Frau Schmitt,

    meinen allerherzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Ich gratuliere dann auch mal hier, denn aus dem Laufforum habe ich mich aus persönlichen Gründen auch vor einiger Zeit verabschiedet. Ich war von Anfang an Leser, zueltzt war es etwas eingeschlafen, aber ich verspreche: jetzt biin ich wieder regelmäßig da!

  6. claudia Says:

    na det kannste wissen, dass ooch die berliner laufgöre dir weiterhin die treue hält!!
    aber erstmal GANZ HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! ich weiß zwar nicht mehr, über welchen Link ich auf deine Seite kam, aber ich lese/höre sie schon sehr lange und freue mich immer über deine Berichte, zu den vielen Themen rund ums Laufen und natürlich reizt mich am Ende immer das Foto die Bewertung zur Kuchenauswahl!!! Die hessischen Hausfrauen haben definitiv mehr drauf als die Berliner/Brandenburger Haus-Bäckerinnen (leider, denn das Hessische ist so weit…). Ich freue mich auf viele weitere Berichte, und wünsch dir (schon aus Eigennutz!!) fröhliches weiterlaufen und -schreiben, liebe Grüße aus dem dicken B an der Spree von claudia

  7. claudia Says:

    PS: die 100 km von Biel in deinem schört, ehrlich, da bekommt frau glatt ne Gänsehaut, tolle Strecke, tolles schört …

  8. Gutenberg1964 Says:

    Liebe Frau Schmitt,

    ich danke Ihnen für die vorzügliche Unterhaltung in den letzten Jahren und hoffe Sie noch viele Jahre in diesem Blog begleiten zu dürfen.

    Liebe Grüße

  9. Maria Says:

    Herzlicheh Glückwunsch zum Jubiläum! Ich lese die Seite unheimlich gern und freu mich immer über jeden neuen Beitrag. Danke, für die mühe und Zeit, die du da einsetzt.
    Die liebsten Grüße aus dem Harz.

  10. anniken Says:

    Mein Glückwunsch zum 5 jährigen!!!
    Vielen Dank für die tollen Beiträge und Informationen!
    Weiterhin viel Spaß beim schreiben,berichten und ja laufen selbstverständlich!!!

    Liebe Grüße aus der Prignitz!!

  11. Sabine Says:

    Liebe Frau Schmitt,

    Deine Seite ist und bleibt eine Freude!

    Liebe Grüsse aus München
    Sabine

  12. Luzie Says:

    Alles Gute zum 5. Geburtstag! Bin seit 2004 (also von Anfang an)eifrige Leserin der Schmittschen Laufberichte und habe mir diese Perlen der Literatur ausgedruckt und von einer Fachfrau aus meinem Laufverein binden lassen. Während längerer Verletzungspause (Achilles sei Dank) und bei Ärger im Job das beste Mittel, um die Laune zuverlässig nach oben zu katapultieren. Und alles Rezeptfrei und ohne Nebenwirkungen. Ich wünsche weiterhin Erfolg in der Selbständigkeit, noch viele schöne Läufe…. und bitte weitermachen bis zur Stärke einer kompletten Brockhaus-Edition!


Einen Kommentar schreiben