RSS

Archiv | Buchgeschenke RSS feed for this section

Der Blog zum Blättern.

10. November 2012

23Kommentare

Der Blog zum Blättern.

Einen Blog aufzusetzen und loszuschreiben ist eine feine Sache. Mit einem Klick auf „Publizieren“ ist der Text draußen, sollte er noch ein paar Vertipper haben, verzeihen es die Leser in der Regel großzügig. Ein Buch – das ist dagegen eine ganz andere Angelegenheit. Ernsthafter. Seriöser. Nix da, ein Buch mach ich nicht. Oder vielleicht doch?

Weiter lesen...

Eine Legende im Bücherregal.

8. Januar 2012

4Kommentare

Eine Legende im Bücherregal.

Es ist wahr: Emil Zátopek ist eine Legende. Aber wie alle Legenden lebt er in der kollektiven Erinnerung als Klischee fort. „Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Mensch läuft.“ Über die Person Emil Zátopek sagt das herzlich wenig. Gut, dass es einen Roman über sein bewegtes Leben gibt.

Weiter lesen...

Tiergeschichten.

13. November 2011

6Kommentare

Tiergeschichten.

Kein Zweifel: Joey Kelly ist nicht nur ein Musiker mit einer kuriosen Lebensgeschichte, er ist auch ein Tier. Die sportlichen Herausforderungen, denen er sich in den letzten Jahren gestellt hat, kann nur bewältigen, wer über eine ungeheure mentale Stärke verfügt. Mich macht so etwas neugierig. Deshalb habe ich Joey Kellys „Hysterie des Körpers“ gelesen. Eine Empfehlung.

Weiter lesen...

Born to run – Lesen statt Laufen.

9. Mai 2010

26Kommentare

Born to run – Lesen statt Laufen.

Christopher McDougall war ein lausiger Läufer. Über 100 Kilo schwer, nicht besonders schnell, nicht besonders ausdauernd und ständig verletzt. Im Jahr 2006 bewältigt er einen Lauf über 80km und 2000 Höhenmeter bei 38 C°. Ohne orthopädische Folgen. Dazwischen liegt die Geschichte von „Born to run“, dem vielleicht aufregendsten Buch, was je über das Laufen geschrieben wurde.

Weiter lesen...

Geschichten vom Laufen.

19. Juli 2007

0 Kommentare

Geschichten vom Laufen.

Literarisches zum Thema Laufen: “…ja, wo laufen sie denn?” Der Titel ist ein Klassiker, die Geschichten sind es auch: “…ja, wo laufen sie denn?” 
ist eine Geschichtensammlung von etwa 300 Seiten und somit kurzurlaubtauglich. Die Mischung ist eigenwillig, aber das macht auch gerade den Reiz aus. Die Gebrüder Grimm sind mit “Hase und Igel” vertreten, […]

Weiter lesen...

Bekenntnisse eines Nachtsportlers.

19. Juni 2007

0 Kommentare

Bekenntnisse eines Nachtsportlers.

Aus Überzeugung gaga: Wigald Bonings Bekenntnisse. Wigald Boning ist nicht ganz normal. Das weiß man schon, seit er bei „RTL Samstag Nacht“ in einem Anzug aus grünem Kunstrasen „Nimm mich jetzt, auch wenn ich stinke“ sang. Erst wollte ich sein Buch „Bekenntnisse eines Nachtsportlers“ nicht lesen, weil ich dachte, hier schwimmt ein Komiker auf der […]

Weiter lesen...

300 Fragen zum Laufen.

19. Juni 2007

0 Kommentare

300 Fragen zum Laufen.

Die FAQs des Laufens: hier naht Hilfe. Wenn man wissen will, was Läufer bewegt, kann man sich in einem großen Laufforum herumtreiben. Oder man unterhält einfach eine Läufersprechstunde in einer orthopädisch-chirugischen Praxis. So macht es zumindest Dr. Tomas Buchhorn – mit ziemlich gutem Ergebnis. Seine “300 Fragen zum Laufen” sind wirklich ganz nah dran am Läufer. […]

Weiter lesen...

Kleine Philosophie der Passionen.

19. September 2006

0 Kommentare

Kleine Philosophie der Passionen.

Statt Blumen: Die “Kleine Phiosophie der Passionen”. In der oben genannten Reihe im dtv-Verlag ist neben großen Themen wie “Telefonieren” oder “Heimwerken” auch der Band “Laufen” erschienen. Ulrich Pramann hat ihn geschrieben. Der war mal Redakteur beim Stern und Herausgeber der “Fit for fun”. Ob man letztere mag oder nicht – Pramann hat schon jede […]

Weiter lesen...