RSS

Das Spiel zum Lauf.

Mi, Okt 27, 2010

Schnipsel

Das Spiel zum Lauf.

Der Energieversorger Mainova ist einer der Sponsoren des Commerzbank Frankfurt Marathon. Rechtzeitig zum großen Ereignis am Sonntag gibt es jetzt ein Online Spiel. Ein klassisches Jump & Run Spiel, das eine Menge Jux macht. (Hinweis: Das Spiel gab es im Jahr 2010. Es ist leider nicht mehr verfügbar.)
Energy run 7
Ein laufendes Männchen nimmt zahlreiche Hindernisse, darunter einige Frankfurter Sehenswürdigkeiten, die an der realen Marathon-Strecke liegen, wie z.B. die Alte Oper, der Messeturm, der Eschenheimer Turm, Bulle & Bär und ähnliches. Die Mainzer Landstraße ist seltsamerweise nicht festgehalten. 🙂

Energy run

Darüber hinaus gibt es allerlei andere Unbill, wie tieffliegende Tauben, Regenwolken, entfesselte Fans oder herumliegende Bananenschalen. Wer Bananen oder Wasserbecher aufnimmt, bekommt einen Zeitbonus.

Energy run 3

Energy run 4

Energy run 2

Das Spiel ist auf jeden Fall lustig und die perfekte Einstimmung für den Marathon am Sonntag. Und wann läuft man schon mal so leicht unter 2 Stunden 30?

Bild 15

, ,

4Antworten um “Das Spiel zum Lauf.”

  1. Daniel1063 Says:

    Klasse Idee mit dem Spiel zum Lauf am kommenden Sonntag. Leider konnte ich mich mit 2:42:42 nicht ganz oben in der Bestenliste einreihen. In Wirklichkeit wäre ich mit dieser Zeit natürlich mehr als zufrieden 😉 Allen Läufern, die in Frankfurt teilnehmen, schon mal viel Spaß und Erfolg.

    Gruß, Daniel.

  2. admin Says:

    Danke Dir! Läufst Du auch? Dann ebenfalls viel Glück!

  3. Simon Says:

    2:01:59 und damit Platz 85.
    Wenigstens hier mal zu den Schnellsten gehören 😉

  4. Peter Twister Says:

    Schickes Spiel! Noch schöner war natürlich der Sonntag, das fantastische Wetter und die Stimmung, welche die Laufveranstaltung umrahmte.

    Wenn ich alle Zeichen richtig gedeutet habe, war Frau Schmitt selber unterwegs. Mit 3:11 war ich vermutlich jedoch schneller und habe sie nicht gesehen. Umso mehr klicke ich immer wieder ergebnislos auf diese Seite um ihre oft vergnügliche Sicht der Dinge zu lesen. Doch bisher: nichts!

    Müssen wir uns Sorgen machen?
    Sicherheitshalber habe ich schon mal selbst einen Laufbericht verfasst…

    Lg, Peter


Einen Kommentar schreiben